Gesegelte Stadtrundfahrten Image 1

SCHLESWIG-HOLSTEIN CONVENTION BUREAU

Gesegelte Stadtrundfahrten

Das Schleswig-Holstein Convention Bureau kooperiert eng mit den vier regionalen Convention Bureaus von Lübeck, Kiel, Sylt und Husum. Die jeweiligen Verantwortlichen erklären, wo sie die besonderen Stärken ihrer Region im MICE-Segment sehen.

Husum: „Das Westküsten-Metropölchen“
Natürlich ist Husum keine Weltstadt, aber Husum ist, wie wir immer sagen, das „Westküsten-Metropölchen“ in Schleswig-Holstein. Und Husum hat eine lange Tradition als Handels- und Messestandort. Besonders bekannt wurde die Windenergie-Messe, die vor 30 Jahren erstmals zur weltweit größten Messe der Branche aufstieg. Inzwischen ist es so, dass Husum vermutlich die kleinste Stadt Deutschlands ist, die sich im gesamten MICE-Bereich sehr professionell aufgestellt hat. Mit uns hat die nordfriesische Kreisstadt auch einen zentralen Ansprechpartner an der Nordsee für dieses Segment. In Husum können wir kleines Meeting, aber auch große Messe. Und, was andere nicht haben: Vor unserer Haustür liegt das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer mit der Insel- und Halligwelt – eine einzigartige Natur- und Urlaubsregion. In dieser Atmosphäre, raus aus der Großstadt, konzentriert man sich bei Tagungen auf das Wesentliche und bekommt bei der frischen Nordseebrise den „Kopf-frei-Effekt“ für neue Ideen.
Jutta Albert, Geschäftsführerin Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH


LÜBECK:

„Tagen mit Unesco-Welterbe-Kulisse“

Ideal gelegen in der Metropolregion Hamburg ist Lübeck gut vom Flughafen Hamburg zu erreichen und verfügt über eine günstige Anbindung ans Autobahn- und ICE-Netz. Vor Ort begeistern der maritim-entspannte Charme unserer alt-ehrwürdigen Hafenstadt und die Unesco-Welterbekulisse. Es gibt hier nur kurze Wege, die Tagungs- und Eventlocations sind meist fußläufig erreichbar. Dies, in Kombination mit den vielseitigen Hotelangeboten, der mehrfach nachhaltig zertifizierten Musik- und Kongresshalle Lübeck und dem neuen Slow Down Tagungscenter im nur einen Steinwurf entfernten Ostseebad Travemünde, bietet einen idealen Rahmen für erfolgreiche Tagungen und Kongresse bis 2.000 Personen. Und natürlich punkten wir mit unserem engen Draht in die Wirtschaftscluster und Branchen der Stadt. Besonders positiv ist bei dieser Entwicklung, dass auch die Lübecker Veranstaltungswirtschaft in unserer Initiative lübecKongress geschlossen an einem Strang zieht und umfassenden Service für Veranstaltungsplaner bietet.

Eike-Christian Fock, MICE-Manager Lübeck und 
Travemünde Marketing
                              

MEHR INFORMATIONEN


Gesegelte Stadtrundfahrten Image 2
Vom Hafenschuppen zum Tagungszentrum: Lübecks Media Docks Conference und Business Center. 
FOTO: KWL GMBH


SYLT:

„Weltoffenheit und friesische Gastlichkeit“

Vor dem Meeting ein Bad in der Nordsee, zwischen Seminareinheiten gesunde Luft tanken und nach Feierabend an den Strand – Sylt bietet die idealen Voraussetzungen, Arbeit und Freizeit aufs Angenehmste zu verbinden. Unsere Tagungs- und Kongressgäste schätzen die Insel als weltoffene Gastgeberin, die für Weite und Natürlichkeit, Ursprünglichkeit und Moderne steht. Neben den natürlichen Vorzügen verfügt Sylt über eine Infrastruktur, die für unterschiedlichste Gruppenbedürfnisse ausgerichtet ist: Mit dem Congress Centrum Sylt (CCS) in Westerland, dem Kaamp-Hüs in Kampen und dem Kursaal in Wenningstedt stehen gleich drei Veranstaltungszentren mit Kapazitäten von zwei bis 1.200 Personen zur Verfügung. In den Hotels der Insel dürfen sich Geschäftsreisende auf friesische Gastfreundschaft auf höchstem internationalen Niveau freuen. Und unsere Rahmenprogramme überzeugen mit außergewöhnlichen Erlebnissen und Genüssen. Last but not least: Sylt ist ganzjährig an das Streckennetz nationaler und internationaler Fluggesellschaften angebunden, die die Insel im Direktflug mit Metropolen im In- und Ausland verbinden und eine schnelle Erreichbarkeit garantieren.

Moritz Luft, Geschäftsführer Sylt Marketing
                              
Kiel: „Stadtrundfahrt per Segelschiff“
Kiel überzeugt mit seiner besonderen Lage direkt am Meer. Viele Locations auf dem Wasser oder direkt an der Hafenkante mit freiem Blick auf die Schiffe sind für die Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis. Wo sonst kann man nach der Tagung eine gesegelte Stadtrundfahrt machen?! Das Convention Office Kieler Förde unterstützt kostenfrei bei der Locationsuche, Zimmervermittlung und gibt Incentive-Vorschläge. Viele wichtige, zunehmend größere und auch immer mehr internationale Tagungen haben die Besonderheit Kiels für sich entdeckt. Dringend notwendig ist daher der Bau eines Tagungs- und Kongresszentrums mit Kapazitäten für mindestens 1.000 Personen. Als wichtiger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort wächst derzeit auch die Hotellandschaft in Kiel. Neue Hotels mit insgesamt 2.300 zusätzlichen Betten sind geplant, im Bau oder bereits fertiggestellt.
Uwe Wanger, Geschäftsführer Kiel Marketing





Datenschutz