57. ICCA-KONGRESS

Delegierte unterstützen die Dubai Eyesight Charity

Für den 57. Kongress der International Congress and Convention Association sorgt Gastgeber Dubai nicht nur für ein bemerkenswertes Rahmenprogramm, sondern setzt ein deutliches Zeichen in Sachen Corporate Social Responsibilty (CSR).

Advertorial

W
enn vom 11. bis 14. November 2018 Hunderte Delegierte der International Congress and Convention Association (ICCA) in die Vereinigten Arabischen Emirate nach Dubai reisen, können sie Gutes tun. Im Rahmen ihrer 57. Jahreskonferenz stehen verschiedene CSR-Initiativen auf dem Programm, etwa die Dubai Eyesight Charity in Partnerschaft mit der Noor Dubai Foundation. Die von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, gegründete Wohltätigkeitsorganisation unterstützt mehr als 27 Millionen Menschen in Afrika und Asien durch kostenlose Behandlungen und präventive Programme der Augenheilkunde. Die Teilnehmer können ihre nicht mehr benötigten Brillen und Sonnenbrillen spenden und am „ICCA Charity Run 'N' Walk“ teilnehmen. Am Strand entlang geht es zu „La Mer“, Dubais neuestem Unterhaltungs-, Einzelhandels- und Restaurantviertel.

“Als sich Dubai für den ICCA-Kongress beworben hat, haben wir deutlich gemacht, dass es ein integrales CSR-Element geben wird. Die Partnerschaft mit der Noor Dubai Foundation stellt sicher, dass wir dieses Versprechen erfüllen werden. Derart hinterlässt der Kongress ein nachhaltiges Erbe und ermöglicht den Teilnehmern einen Beitrag zu leisten“, erklärt Issam Kazim. Der CEO der Dubai Corporation for Tourism and Commerce Marketing ergänzt: „Der 57. ICCA-Kongress kommt zu einem günstigen Zeitpunkt, da er viele Inhalte abdeckt, die auf das Interesse der Business-Events-Branche hier in Dubai stoßen. Als erstmaliger Gastgeber des Kongresses hat Dubai den Delegierten viel zu bieten. Wir haben ein außerordentliches Rahmenprogramm entwickelt, das einige unserer berühmtesten Wahrzeichen und Attraktionen umfasst.“

Burj Khalifa
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS

Unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Hamdan bin Mohammed Al Maktoum, Kronprinz von Dubai und Vorsitzender des Exekutivrats von Dubai, haben Dubai Business Events und die Partner des Local Host Committee parallel zum Kongress im Dubai World Trade Centre ein Rahmenprogramm ausgearbeitet, das vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa, zu den rollenden Dünen der arabischen Wüste führt. Der Welcome Empfang findet im Armani Pavillon unter freiem Himmel direkt neben dem faszinierenden Burj Khalifa statt. Die Bühne für die diesjährige CAT Night ist das Jumeirah Beach Hotel mit atemberaubendem Blick über die Skyline Dubais. Im Al Lisaili Desert Camp lernen die Delegierten aus aller Welt bei einem Abschiedsessen arabisches Leben und die Traditionen der Beduinen kennen – Kamelritte bei Sonnenuntergang inklusive.

Kontakt:

Ms. Karina Lance, Senior Manager
Dubai Business Events and City Operations
klance@dubaitourism.ae
Tel. +971 6005 55559
www.dubaibusinessevents.com

Al Lisaili Desert Camp
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS
  
Jumeirah Beach Hotel
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS
Al Lisaili Desert Camp
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS

„Der ICCA-Kongress ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für die weltweite Business- Event-Community.“
Issam Kazim, CEO der Dubai Corporation for Tourism and Commerce Marketing
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS

„ICCA bringt als die effektivste globale Networking-Plattform Führungskräfte aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Business-Bereichen zusammen.“
Dennis Speet, Amtierender CEO der ICCA
FOTO: DUBAI BUSINESS EVENTS

„Die Finanzierung von Programmen der Augenheilkunde ist für Unternehmen eine große Chance, soziale Verantwortung zu übernehmen. Wir danken der ICCA und dem lokalen Gastgeberkomitee für ihre Unterstützung. Ihr Beitrag wird die soziale und wirtschaftliche Situation der Menschen, die von Noor Dubai behandelt werden, erheblich verbessern.“
Dr. Manal Taryam, Vorstandsmitglied und CEO der Noor Dubai Foundation
Datenschutz