Leben auf dem Mars: So könnte die Stadt aussehen, die die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Roten Planeten errichten wollen. Foto: Government Dubai, Media office
Leben auf dem Mars: So könnte die Stadt aussehen, die die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Roten Planeten errichten wollen. 
Foto: Government Dubai, Media office

RAUMFAHRT 

Auf dem Weg zum Roten Planeten 

Der erste Satellit der Vereinigten Arabischen Emirate ist im All. Jetzt wird in Dubai geforscht, damit Menschen im Jahr 2117 auf dem Mars leben können.

I
n 100 Jahren sollen die ersten Bewohner Dubais auf dem Mars leben. Im Jahr 2117 wird auf dem Roten Planeten die erste menschliche Siedlung fertiggestellt sein. Das verkündete der Herrscher von Dubai, seine Hoheit Mohammed bin Raschid Al Maktoum, während einer Konferenz. Zunächst sei es aber das Ziel des Langzeitprojektes, die Möglichkeiten zu untersuchen, wie Menschen auf dem Mars überleben können. Dabei sei unter anderem wichtig, auf dem Mars Nahrungsmittel und Energie zu erzeugen. Zuerst werde das Schulsystem darauf vorbereitet; die Universitäten sollen die für das Vorhaben nötigen Wissenschaftler ausbilden können. Später wollen die Emirate ihre Forschungsergebnisse auch weitergeben und damit „der Menschheit dienen“, wie das der Herrscher verkündete.

Seit einigen Jahren engagieren sich die Emirate verstärkt im Bereich Raumfahrt. 2014 wurde die United Arab Emirates Space Agency gegründet. Deren erstes großes Ziel ist gegenwärtig ein Orbiter, der den Mars im Jahr 2021 erreichen soll, 50 Jahre nach der Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate.

Das Herz der Mission „Al Amal“ (die Hoffnung) schlägt im Muhamad bin Rashid Space Centre in Dubai: Ein ehrgeiziges Programm mit konkreten Zielen. Die Mission in Zusammenarbeit mit US-amerikanischen und französischen Wissenschaftlern ist auf zwei Jahre angelegt und soll unter anderem Informationen zur Atmosphäre und zum Klima auf dem Planeten Mars sammeln.

Im Februar gelang es dem Emirat, den ersten eigenen Mikrosatelliten im All zu stationieren. Der gelangte an Bord einer indischen Forschungsrakete in den Orbit. Ein anderes Raumfahrt-Programm der Regierung zielt darauf ab, Astronauten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) dazu auszubilden, an internationalen Raumfahrt-Missionen teilnehmen zu können.
Leben auf dem Mars: So könnte die Stadt aussehen, die die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Roten Planeten errichten wollen. Foto: Government Dubai, Media office
Leben auf dem Mars: So könnte die Stadt aussehen, die die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Roten Planeten errichten wollen. Foto: Government Dubai, Media office
Auf dem Weg zum Roten Planeten  Image 3
„Die Vereinigten Arabischen Emirate werden das erste arabische Land sein, das zum Planeten Mars fliegt.“
Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan,
Kronprinz von Abu Dhabi 

Datenschutz