Technology

Tech, Tools und Tipps für Planer

Die Organisation von Events ist anstrengend, und oft wird die Zeit knapp. Gut, dass sich über neue Plattformen immer schneller, einfacher und oft auch preiswerter, Dienstleistungen einkaufen lassen, findet tw-Herausgeberin Gabriele Schulze und teilt ihre Erfahrungen.

Ü
bersetzung, Lektorat oder Videoproduktion – im Handumdrehen: Das Einführungsvideo muss geschnitten, eine Präsentation neu designt, das Programmheft lektoriert oder die Event-Webseite übersetzt werden? Solche Dienstleistungen bietet 
www.fiverr.com
.Wer keine Stammdienstleister hat, veröffentlicht eine Anfrage. Nach der Bitte um ein passendes Angebot dauert es in der Regel wenige Minuten, bis die ersten Angebote eingehen. Auftraggeber können auch ein Budget vorgeben und die Lieferzeit zum Teil der Anfrage und des Auftrags machen. So lassen sich 40 Folien in 24 Stunden überarbeiten. Die Konditionen sind oft unschlagbar. Doch Vorsicht: Nicht alle Anbieter sind zuverlässig. Bei zeitkritischen Projekten sollten Eventmanager darauf achten, dass der Anbieter gute Bewertungen hat. Ein weiteres Risiko sind Übersetzungen. Wer die Qualität überprüfen will, lässt nur eine Seite übersetzen und beauftragt einen Lektor mit der Korrektur. Fazit: Oft sind über Fiverr die Aufträge abgewickelt und abgerechnet, bevor die klassische Werbeagentur ein Angebot geschrieben hat.

Logogestaltung, Webdesign oder Programmheft-Layout – bis morgen: Für viele Bereiche ist die Plattform 
99designs.de
 die Lösung. Die Betreiber kommen aus Australien, unterhalten aber ein Support- und Verkaufsbüro in Berlin. Das Besondere dieser Ausschreibungsplattform ist, dass der Auftraggeber ein Design- Projekt zu einem selbstbestimmten Preis ausschreibt und die interessierten Designer direkt ein Design liefern. Erst wenn der Kunde an einem Vorschlag Gefallen findet und bis zu fünf Designer in den Wettbewerb einlädt, ist die Verpflichtung zur Zahlung gegeben.



Event Webseite, Ticketing und Einladungsmanagement – selbst konfiguriert: Die Event-Webseite mit Programm, schwarzem Brett und Anmeldemöglichkeit steht oder muss noch schnell mit einem modernen und webbasierten Teilnehmer-Management-System zum Laufen gebracht werden? Gut dass Xing Events seine Gebühren auf 3,9% des Ticketpreises gesenkt hat. Das ist eine einfache Event-Webseite, die das Einrichten des Ticketings, des Teilnehmermanagements und den Versand der Einladungen ermöglicht (
www.xing-events.com
). Und zwar ohne Programmierkenntnisse. Eine gute Alternative mit noch mehr Funktionalitäten bietet Cvent. (
www.cvent.com/de
). Auf Wunsch lässt sich die komplette Event-Management- Administration mit der webbasierten Software abbilden. Einrichtung der Event- Webseite, Budgeterstellung, Ticketing und Zahlungsabwicklung oder die Gestaltung responsiver Einladungs-E-Mails mit Erfolgsmessung. GABRIELE SCHULZE 

Datenschutz