„Wir arbeiten wirklich hart dafür“ Image 1

IBTM WORLD

„Wir arbeiten wirklich hart dafür“

Die neue IBTM Accelerate Zone wurde aufgebaut, um den besten Nachwuchs zu finden und zu fördern. Die Talente nutzen künstliche Intelligenz, Virtual Reality oder Meeting Design, um in der Branche Fuß zu fassen.

D
ie IBTM World verzeichnet einen Rekord bei der Anzahl im Vorfeld vereinbarter Termine. Ende Oktober liegen die Zahlen um sechs Prozent über dem Vorjahreswert. Auch die durchschnittliche Anzahl der Termine pro Aussteller ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Darüber hinaus zeigen die neuesten Zahlen, dass 61 Prozent der bis Ende Oktober bestätigten Hosted Buyer komplett neu im Portfolio der IBTM World sind Exhibition Director David Thompson: „Wir freuen uns, ein so starkes Ergebnis erzielt zu haben. Wir arbeiten wirklich hart dafür, die besten Hosted Buyer zur IBTM World zu bringen und neue Käufer für die Veranstaltung zu gewinnen, um unseren Ausstellern die bestmöglichen Geschäftsmöglichkeiten zu bieten. Unser Ziel ist es, an den Erfolg der vergangenen Jahre anzuknüpfen.“
                  

Eines der diesjährigen Highlights der Veranstaltung ist die neue IBTM Accelerate Zone. Der Bereich wurde aufgebaut, um den besten Nachwuchs der Branche zu finden und zu fördern. Es gibt Aussteller, Deep Dive-Sessions zu neuartigen Themen, Best Practices, Use Cases und jede Menge Möglichkeiten, sich mit den Talenten auszutauschen. Die Finalisten des in der Zone integrierten Event Business Accelerator sind zum einen Unternehmen wie Engaging Meetings, eine Agentur für Meeting Design und Beratung, die sich darauf konzentriert, das Engagement und die Beteiligung von Event-Teilnehmern zu erhöhen, oder Zenith Experience, eine „adventure experience“-Agentur für spezielle Outdoor-Erlebnisse für den Corporate-Sektor. Zum anderen gibt es aber auch Technologieanbieter wie Bobelo, eine Travel- Agentur, die mit künstlicher Intelligenz maßgeschneiderte Reiserouten für Firmenveranstaltungen konzipieren, oder Wolowo, ein Virtual Reality Tech Service und App, der virtuelle 360-Grad-Touren für Venues und Locations erstellt. Weitere Beispiele für spannende neue Unternehmen sind Canvas Planner, ein und Kollaborationstool, das Visualisierung mit Task-Management kombiniert, und Follow the Folk, eine in Spanien ansässige Eventagentur für den Food- und Gastronomie-Bereich. Die Reihe der verschiedenen Business-Services zeigt den Innovationsansatz von IBTM World mit seiner neuen Zone.Eines der diesjährigen Highlights der Veranstaltung ist die neue IBTM Accelerate Zone. Der Bereich wurde aufgebaut, um den besten Nachwuchs der Branche zu finden und zu fördern. Es gibt Aussteller, Deep Dive-Sessions zu neuartigen Themen, Best Practices, Use Cases und jede Menge Möglichkeiten, sich mit den Talenten auszutauschen. Die Finalisten des in der Zone integrierten Event Business Accelerator sind zum einen Unternehmen wie Engaging Meetings, eine Agentur für Meeting Design und Beratung, die sich darauf konzentriert, das Engagement und die Beteiligung von Event-Teilnehmern zu erhöhen, oder Zenith Experience, eine „adventure experience“-Agentur für spezielle Outdoor-Erlebnisse für den Corporate-Sektor. Zum anderen gibt es aber auch Technologieanbieter wie Bobelo, eine Travel- Agentur, die mit künstlicher Intelligenz maßgeschneiderte Reiserouten für Firmenveranstaltungen konzipieren, oder Wolowo, ein Virtual Reality Tech Service und App, der virtuelle 360-Grad-Touren für Venues und Locations erstellt. Weitere Beispiele für spannende neue Unternehmen sind Canvas Planner, ein und Kollaborationstool, das Visualisierung mit Task-Management kombiniert, und Follow the Folk, eine in Spanien ansässige Eventagentur für den Food- und Gastronomie-Bereich. Die Reihe der verschiedenen Business-Services zeigt den Innovationsansatz von IBTM World mit seiner neuen Zone.
     
„Wir arbeiten wirklich hart dafür“ Image 2
Legt den Fokus auf Innovation: IBTM Accelerate.
FOTO: IBTM WORLD
               


IBTM Accelerate bietet zudem mehrer interaktive Fortbildungsmöglichkeiten für die nächste Generation von Eventplanern; die Reihe „Influencers of MICE“ unter der Leitung von Ex-MPI-Präsidentin und Gründerin von Word of MICE Mariska Kesteloo; Future Focus – eine Reihe von Sessions, die sich mit der Zukunft der MICE-Industrie befassen, und die IBTM World Tech Watch Awards.
CHRISTIAN FUNK
                             
www.ibtmworld.com
„Wir arbeiten wirklich hart dafür“ Image 4
David Thompson, Exhibition Director der IBTM World.
FOTO: IBTM WORLD
Datenschutz